Bad Mergentheims Erste noch unbesiegt

Details

Bad Mergentheims Erste noch unbesiegt

Auch die 2. Badmintonmannschaft siegt in Tauberbischofsheim

Zum zweiten Spieltag in der Bezirksliga Hohenlohe reisten beide Badmintonteams des TV Bad Mergentheim zu ihren Konkurrenten nach Tauberbischofsheim.

Im Spiel der beiden ersten Mannschaften gegeneinander konnten die Bad Mergentheimer keines der vier Einzel für sich entscheiden. Aber dank des großen Einsatzes der beiden Herrendoppel, des Damendoppels und des Mixeds und deren Siege trennte man sich leistungsgerecht mit einem Unentschieden.

Verlor die 2. Mannschaft des TV Bad Mergentheim beim letzten Aufeinandertreffen noch gegen TBB II, so konnten sie dieses Mal den Erfolg für sich verbuchen. Sie gewannen 5:3, wobei nur das Mixed, das Dameneinzel und das 2. Herreneinzel an die Badmintonspieler aus Tauberbischofsheim gingen.

In den Abendspielen waren die Ergebnisse eindeutiger. Bad Mergentheims erste Garnitur ließ der 2. Mannschaft aus TBB keine Chance und siegte verdient mit 8:0. Nur Felix Henninger und Jenny Beiersdorf ließen die Tauberraner an einem Ehrenpunkt schnuppern, als sie in ihren Einzeln auf unerwartet harte Gegenwehr stießen.

Die 2. Mannschaft des TV Bad Mergentheim hatte dagegen gegen TBB I keine Chance. Trotz großer Bemühungen und knapper Ergebnisse gingen alle acht Spiele an die Badmintonsportler des TSV Tauberbischofsheim.

Beim nächsten Spieltag der Bezirksliga am 15. November empfängt der Tabellenführer aus Bad Mergentheim den Gastverein SpG Walldürn und den bisher auch ungeschlagenen TSV Künzelsau. Beide Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim würden sich über zahlreiche Zuschauer in der Kopernikushalle sehr freuen.

Für MGH I spielten: Jenny Beiersdorf, Monika Kindermann, Thomas Beiersdorf, Felix Henninger, Giovanni Malfara, Kakin Lim.

Für MGH II spielten: Sabine Bieber, Sigrid Fernkorn, Harald Ehrmann, Leonid Morgus, Franz Wakan, Simon Sanke, Jürgen Holler.