Letzter Spieltag in eigener Halle

Details

Letzter Spieltag in eigener Halle

Mannschaften beenden Saison mit Platz 2 und 4

Zum letzten Spieltag reisten beide Mannschaften aus Tauberbischofsheim und Gnadental zu den Badmintonspielern des TV Bad Mergentheim in die Kopernikushalle.

Die erste Mannschaft musste sich mit den Gegnern aus Tauberbischofsheim I und II messen. Gegen Tauberbischofsheim I konnten die Bad Mergentheimer nur das Dameneinzel, das Damendoppel und das Mixed zum 3:5 Endstand gewinnen. Im anschließenden Abendspiel traten die Badmintonspieler gegen Tauberbischofsheim II an. Die Mergentheimer dominierten und damit war der Endstand von 6:2 mehr als gerechtfertigt. Aufgrund der vorangegangenen Niederlage und verletzungsbedingter Ausfälle während der Saison beendeten die Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim die Verbandsrunde der Bezirksliga Hohenlohe auf dem vierten Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft hatte es in ihren letzten beiden Spielen mit den Gegnern aus Gnadental I und II zu tun. Gegen den Aufsteiger Gnadental I kann das umkämpfte 4:4 als Erfolg für die Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim gewertet werden. Gegen Gnadental II ließen die Kurstädter den Gegnern keine Chance und siegten verdient mit 8:0. Das bedeutete in der Endabrechnung der Verbandsrunde der Kreisliga Tauber/Hohenlohe einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz.

Für die erste und zweite Badmintonmannschaft des TV Bad Mergentheim spielten während der Saison: Cherry Lyn Apostel, Sigrid Fernkorn, Monika Kindermann, Katharina ter Wolbeek, Sabine Bieber, Helene Hein, Thomas Beiersdorf, Johannes Ehrhardt, Harald Ehrmann, Kakin Lim, Leonid Morgus, Alexander Becker, Viktor Becker, Jan Kanwischer, Giovanni Malfara und Franz Wakan.