6.Spieltag 2012 / 2013

Details

Erste baut Siegesserie in der Landesliga aus

Die „Erste“ baut mit zwei Siegen am sechsten Spieltag ihre Siegesserie in der Badminton-Landesliga weiter aus und rückt auf den dritten Tabellenplatz vor. Als ersten Gegner hatte man es mit dem SG Feuerbach/Korntal III zu tun. Konzentriert ging die Mannschaft zu Werke und ließ keine Überraschungen zu. Auch wenn das Ergebnis mit 5:3 knapp ausfiel, war die Leistung aller TV-Akteure gegen den direkten „Tabellennachbar“ überzeugend Stark. Zur zweiten Begegnung des „Doppelspieltages“ reiste die PSG Schwäbisch Hall zum Heimspiel nach „Mergentheim“ an. Gegen die „Haller“ sollte eigentlich nichts anbrennen, meinte Ralf Zieminski und forderte eine ebenso konzentrierte Leistung der Mannschaft ab, wie gegen Feuerbach. Die Belohnung hieß dann ein 5:3 Sieg, der sogar mit Ersatz aus der dritten Mannschaft keine, erkennbare Leistungsseinbuße darstellte. Es ist gut gelaufen, resümierte Mannschaftsführer Ralf Zieminski und „erinnerte“ an den nächsten Spieltag, wo die „echten, harten Brocken“ der Rückrunde auf uns zukommen werden (Tabellenführer TSV Löchgau). „Hier ist es die Aufgabe seine Haut so teuer wie möglich zu verkaufen, auch wenn wir auswärts spielen“, motivierte er seine Mannschaft. Für die Mannschaft spielten Kristina Gummenick, Monika Kindermann, Sabine Bieber, Ralf Zieminski, , Thomas Beiersdorf, Alexander Gabriel, Martin Rein und „Youngster“ Tim Oechsner.

Die zweite Mannschaft hatte gleich zur zweiten Rückrundbegegnung den „härtesten Brocken“ der Bezirksliga, den bisher unbesiegten Tabellenführer Wallhausen als Gast. Trotz gutes Zusprechen und Schadensbegrenzungs-Bekundungen, war kein Kraut gegen diese „junge und sympatische“ Mannschaft gewachsen. Alle gaben das Beste, doch am Ende stand dann doch die 0:8 auf dem Spielberichtsbogen. OK, abhacken und weiter nach vorne schauen, waren die aufmunternden Worte des Mannschaftsführer. Zur zweiten Begegnung sollte mit der PSG Schwäbisch Hall II eine „lösbare Aufgabe“ bewältigt werden, mahnte Abteilungsleiter Harald Ehrmann. So kam es dann auch für die Mergentheimer zweite Garde und holte sich einen ungefährdeten, souveränen 7:1 Sieg. Das „stabilisiert“ den Klassenerhalt, bemerkte Staffelleiter Johannes Ehrhardt. Für die 2.Mannschaft spielten: Sigi Fernkorn, Monika Kindermann, Arash Shahcheraghi, Harald Ehrmann, Reinhold Wirsching, Johannes Ehrhardt und Franz Wakan.

Am Samstag den 23.02.2013 steht der nächste Auswärts-Spieltag für die Erste- und Dritte- Mannschaft an, die Zweite hat Spielfrei.