3.Spieltag 2011 / 2012

Details

Aufsteiger TV Bad Mergentheim bleibt weiter ungeschlagen

3. Spieltag Landesliga "Neckar / Hohenlohe"

Landesliga-Neuling Bad Mergentheim avanciert zum echten Favoritenschreck und bleibt in der Vorrunde weiter ungeschlagen. Der Vorjahreszweite hatte mit 5:3 das „Nachsehen“.

Mit gemischten Gefühlen reisten die Mergentheimer Badminton-Cracks nach Löchgau im Strohgäu. Keiner wusste genau, wie der Gegner einzuschätzen war. Eines wusste aber jeder, das wird ein hartes Match. Zu respektvoll begann das 1. Herrendoppel Zieminski/Beiersorf und kamen zu spät in Fahrt, so dass es gleich 1:0 für Löchgau stand. Das Damendoppel Gumenick/Wagner, holten den ersten Satz, mussten dann aber den zweiten nach einem Spielflusseinbruch abgeben. Im dritten Satz konnten Sie wieder zum sicheren Spiel zurückfinden und holten den Ausgleich zum 1:1. Martin Rein und Alexander Gabriel machten es den Damen gleich und Bauten die Führung in einem hart umkämpften Dreisatz zum 2:1 aus.

Im folgenden 1. Herreneinzel fand Thomas Beiersdorf nicht zu seiner gewohnten Form und gab das Spiel zum 2:2 ab. Kristina Gumenick besserte mit Ihrem unwiderstehlichen Spiel das Ergebnis zum 3:2 auf. Alexander Gabriel fand ebenfalls nicht zu seiner Spielform und gab das Spiel zum 3:3 an Löchgau ab. Nun Hatte Martin Rein in seinem Einzel das Spiel zum sicheren „Unentschieden“ in der Hand und ließ es auch nicht aus „dieser“ und machte seinem Markenzeichen „Gummiwand“ wieder alle Ehre. Mit dem 4:3 Stand hatte nun Ralf Zieminski und Viktoria Wagner in Ihrem Mixed einen kleinen psychologischen Vorteil, den Sie auch gnadenlos nutzten. Mit 5:3 sicherten Sie den Sieg über Löchgau und gleichzeitig die Tabellenführung vor dem letzten Spiel in der Vorrunde. Unglaublich, aber wahr, ....bisher ungeschlagen.

Zur Herbstmeisterschaft empfängt der TV Bad Mergentheim den Tabellenzweiten aus der Badminton-Hochburg Schorndorf IV. Jeder ist sich bewusst, das wird das Schlüsselspiel dieser Saison. Wenn am Samstag den 03. Dezember alles passt und jeder seine Bestleistung abrufen kann, ist für diese Saison „alles möglich“. Hochspannung in der Kopernikus-Sporthalle ist an diesem Spieltag vorprogrammiert.

Die Zweite Mannschaft des TV Bad Mergentheim schickt sich an, in den Fußstapfen der Ersten zu wandeln. Ebenfalls ungeschlagen empfängt die zweite Garde am Samstag die TuRa Untermünkheim und  den TSV Tauberbischofsheim II. Auch hier ist das Schlüsselspiel zur Herbstmeisterschaft im „Taubertal-Derby“ zu sehen. Zuschauer und Freunde des Badmintonsports kommen auf jeden Fall an diesem Spieltag in der Kopernikus-Sporthalle ab 15 Uhr auf Ihre Kosten.