2.Spieltag 2017 / 2018

Details

Heimpremiere der Badmintonmannschaften

Licht und Schatten beim TV Bad Mergentheim

Unter ungünstigen Voraussetzungen starteten die beiden Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim bei ihrer Heimpremiere in die Saison 17/18, denn sie mussten auf sechs wichtige Spieler verzichten.

Die zweite Badmintonmannschaft des TV MGH trat in der Bezirksliga Hohenlohe gegen die ehemaligen Landesligisten TSV Künzelsau 1 und PSG Schwäbisch Hall 1 an und hatte sich zumindest zwei Unentschieden ausgerechnet. Leider musste man die individuelle Klasse der beiden Gastmannschaften akzeptieren und gab sich in beiden Spielen geschlagen.

Gegen Künzelsau konnten lediglich das Damendoppel Bieber/Kindermann und das Mixed Seeber/Kindermann punkten. Das darauffolgende Abendspiel gegen Schwäbisch Hall wurde ebenfalls mit 2:6 verloren; hier waren Sabine Bieber und Abbas Hosseini Mohammad im Einzel erfolgreich. Für die zweite Mannschaft spielten: Abbas Hosseini Mohammad, Victor Gavrilov, Philipp Seeber, Alexander und Viktor Becker, Sabine Bieber und Monika Kindermann.

Besser machte es die erste Badmintonmannschaft des TV Bad Mergentheim, als sie die Gäste vom SV Kornwestheim in der Landesliga mit 6:2 besiegte. Einen besonders starken Eindruck hinterließen die beiden Debütanten Patrick von der Haar und Timo Reiß, die beide ihre Einzel gewannen. Weitere Punkte steuerten bei: Jenny Beiersdorf im Dameneinzel, Alexander Gabriel im Herreneinzel, sowie Reiß/Zieminski und Von der Haar/Gabriel im Herrendoppel. Gegen die Badmintonspieler von der DJK Ludwigsburg hatte sich der TV MGH 1 im Abendspiel ebenfalls gute Chancen ausgerechnet. Leider mussten dabei Timo Reiß im Einzel und Madlen Maier/Ralf Zieminski im Mixed denkbar knapp und unglücklich ihre Punkte an die Gäste abtreten und damit konnte die 2:6 Niederlage nicht mehr vermieden werden. Jenny Beiersdorf und Patrick von der Haar setzten aber dennoch ihre Siegesserie im Einzel fort.

Am 28. Oktober geht die Badmintonsaison weiter und beide Mannschaften des TV Bad Mergentheim müssen bei ihren Auswärtsspielen weitere wichtige Punkte für eine gute Platzierung erkämpfen.