Vier Podestplätze für den TV Bad Mergentheim

Details

Vier Podestplätze für den TV Bad Mergentheim

…und zweimal knapp vorbei

Die jugendlichen Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim spielten in ihrem letzten Bezirksranglistenturnier in Esslingen. Neben dem obligatorischen Einzel traten die Sportler aus der Kurstadt auch im Mixed an.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte Timo Reiß in der Kategorie Jungen U17 und konnte keines seiner Einzelspiele erfolgreich gestalten und landete abgeschlagen auf dem 14. Platz. Angetrieben von Ehrgeiz startete er mit seiner Vereinskollegin Jenny Beiersdorf im Mixed und fand dabei zu seiner gewohnten Spielweise zurück. Im Spiel um Platz 3 unterlagen die beiden „Oldies“ leider in drei hart umkämpften Sätzen.

Jenny Beiersdorf begann das Turnier überlegen mit zwei Zweisatzerfolgen, musste dann aber erneut gegen ihre Kontrahentin aus Illingen antreten und unterlag unglücklich in drei Sätzen. In der Endabrechnung der Spielklasse Mädchen U17 bedeutete das für sie nur den 6. Rang.

Philipp Seeber überraschte in der Alterskategorie Jungen U15 die Konkurrenz, als er stark läuferisch und schlagtechnisch verbessert bis ins Halbfinale einzog. Dort verlor er in drei Sätzen und wurde schließlich Dritter.

Auch im Mixed spielte er mit Lisa Beiersdorf ein sehr gutes Turnier, so dass die beiden Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim bis ins Finale kamen. Dort wurden sie allerdings mit zum Teil unsportlichen Aktionen seitens der Gegner und der Zuschauer aus dem Konzept gebracht und unterlagen in drei Sätzen.

Im Einzel zeigte Lisa Beiersdorf erneut ihre technische Klasse und erreichte ungeschlagen das Halbfinale, wo sie auf eine körperlich überlegene Gegnerin traf, die ihre Kraftvorteile zum Sieg nutzte. Im kleinen Endspiel fehlte Lisa zur Kraft auch noch das Glück und sie musste sich in drei Sätzen geschlagen geben.

Timo Zieminski war der Trainingsrückstand deutlich anzumerken und er kam deshalb trotz kämpferischer Anstrengungen nicht über einen 7. Platz hinaus.

Für die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim spielten in der Altersklasse Jungen U13 Julian Welz und Paul Rückert. In der zweiten Runde kam es zum Vereinsduell, das Julian erneut überlegen für sich entschied. Julian verlor im Halbfinale klar, konnte dann aber das Spiel um Platz 3 wieder für sich entscheiden.

Pauls fünftem Rang in der Einzelkategorie folgte ein überraschender 3. Platz im Mixed. Dabei spielte er erstmals mit seiner Partnerin aus Aalen.

Noch ist unklar, welche der Ranglistenspieler des TV Bad Mergentheim sich für die Baden- Württembergische Rangliste qualifiziert haben. In Erwartung dieser Möglichkeit ist die Trainingsbegeisterung der jugendlichen Badmintonspieler ungebremst.