Durchwachsener Auftakt in die Bezirksranglistensaison

Details

Durchwachsener Auftakt in die Bezirksranglistensaison

Schwere Hürden für Badmintonjugendliche

Beim ersten Bezirksranglistenturnier in Gerlingen zeigten die Badmintonkids des TV Bad Mergentheim durchwachsene Leistungen.

Denn die beiden Teilnehmer in der Spielkategorie Jungen U17 Timo Reiß und Bastian Welz kamen über Platz 16 und 25 nicht hinaus, wobei Bastian in seinem Erstrundenmatch gegen einen sehr starken Gegner knapp unterlag, so dass eine Platzierung im vorderen Feld unmöglich wurde.

Philipp Seeber  zeigte von Beginn an sehr gute Leistungen und gewann seine Spiele souverän. Er verletzte sich aber im Turnierverlauf und wurde leider nur Achter. Sein Teamkamerad Timo Zieminski, der ebenfalls bei Jungen U15 startete, konnte bei dieser Badmintonrangliste mit solidem Spielaufbau Rang 6 erreichen.

Paul Rückert erwischte einen glänzenden Tag und wurde durch seinen läuferischen und kämpferischen Einsatz mit Platz 8 belohnt. Julian Welz spazierte erneut in der Spielklasse Jungen U13 durch das ganze Feld, wurde aber im Halbfinale seiner Favoritenrolle aufgrund von Leichtsinnsfehlern nicht gerecht und kann mit Platz 3 eigentlich nicht zufrieden sein.

In der Spielkategorie Mädchen U15 wurde der TV Bad Mergentheim von Lisa Beiersdorf vertreten, die nach souverän gewonnenem Erstrundenspiel erst durch eine Spielerin der deutschen Rangliste ihre spielerischen Möglichkeiten aufgezeigt bekam und einen guten 6. Platz belegte.

Ihre Schwester Jenny Beiersdorf überspielte in Runde 1 der Klasse Mädchen U17 ihre Gegnerin mühelos, hatte danach aber im weiteren Turnierverlauf das Glück nicht auf ihrer Seite: Sie verlor viele Spiele knapp in drei Sätzen und den erzielten 7. Rang kann sie bei den folgenden Badminton-Bezirksranglistenturnieren bestimmt noch verbessern.