Zwei Sieger kommen aus Bad Mergentheim

Details

Zwei Sieger kommen aus Bad Mergentheim

Alle Badmintonspieler des TV qualifiziert

Zum Abschluss der Regionalranglistenturnierserie zeigten die Badmintonkids des TV Bad Mergentheim weiterhin gute Leistungen. So konnten die Spieler beim Turnier in Stuttgart – Feuerbach mit zwei ersten Plätzen glänzen:

Julian Welz siegte erneut souverän in der Altersklasse Jungen U13. Damit sind er und sein Trainingspartner Paul Rückert, der den 3. Platz belegte, für die Bezirksranglistenserie qualifiziert.

Philipp Seeber, der an diesem Turniertag glänzend aufgelegt war, entschied in der Kategorie Jungen U15 alle Spiele in zwei Sätzen für sich und ist somit als Sieger ebenfalls für die kommenden Turniere qualifiziert.

In derselben Altersklasse konnte Timo Zieminski erneut die entscheidenden Big Points nicht setzen und musste sich mit dem 5. Rang begnügen.

Den gleichen Platz belegte auch Lisa Beiersdorf bei den Mädchen, da sie an diesem Tag nicht zu ihrer gewohnten Spielweise fand.

Bastian Welz zeigte beim Badmintonturnier in Feuerbach ein großes Kämpferherz und erspielte stark verbessert Rang 9 bei den Jungen U17.

Timo Reiß überzeugte wieder einmal durch große Spielfreude; allerdings reichte es im Halbfinale nicht zum Sieg und er erzielte erneut mit Rang Vier keinen Platz auf dem Treppchen.

Jenny Beiersdorf spielte wiederum ein gutes Badmintonturnier bei den Mädchen U17 und kam bis ins Finale, das sie dann aber unglücklich in drei Sätzen verlor.

Mit diesen guten Ergebnissen sind alle jugendlichen Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim für das kommende Bezirksranglistenturnier qualifiziert, bei dem sich die beiden Jugendtrainer Monika Kindermann und Thomas Beiersdorf ähnlich gute Leistungen für ihre Schützlinge erhoffen; an Trainingseifer mangelt es nicht.