Erfolgreicher Start in die Ranglistensaison

Details

Erfolgreicher Start in die Ranglistensaison

Zahlreiche Podestplätze für TV Bad Megentheim

Beim 1. Regionalranglistenturnier in Stuttgart- Feuerbach trat die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim mit neun Jugendlichen an und war sehr erfolgreich.

Die jüngste Teilnehmerin Tiana Ghorra überraschte ihre Betreuerin Jenny Beiersdorf auf ganzer Linie, als sie unerwartet im Endspiel der Mädchen-Klasse U 11 stand und Erste wurde.

Leonie Kellermann und Karalina Klein spielen in dieser Saison in der höheren Kategorie U 13 und zeigten ansprechende Leistungen: Mit Platz fünf und sieben waren beide jedoch nicht zufrieden.

Ihre überzeugenden Trainingsleistungen bestätigte Regina Klein bei den Mädchen U15, indem sie durch spielerische Klasse bis ins Finale einzog und dieses souverän gewann.

Sascha Scheel trat bei den Jungen U 13 an und zeigte dabei große Lauf- und Einsatzbereitschaft, was mit dem 7. Rang belohnt wurde.

Julian Welz und Paul Rückert überspielten das komplette Teilnehmerfeld der Jungen U 17 und trafen schließlich im Endspiel aufeinander. Wie in den letzten Duellen setzte sich Julian Welz durch, und die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim feierte einen "Doppelsieg".

In der "ältesten" Kategorie U 19 waren Philipp Seeber und Timo Zieminski mit großen Erwartungen angereist. Sie bestätigten ihre positiven Trainingseindrücke, kamen aber beide an dem späteren Sieger nicht vorbei. Timo Zieminski belegte Platz 2, Philipp Seeber wurde Dritter.

Das nächste Regionalranglistenturnier wird ein Heimspiel für die Badmintonjugendlichen des TV Bad Mergenteheim: Es findet am 21. Oktober in der Kopernikushalle statt. Die Bevölkerung ist dazu recht herzlich eingeladen, die jungen Badmintonspieler und -spielerinnen zu unterstützen.