Julian Welz weiterhin auf Erfolgskurs

Details

Julian Welz weiterhin auf Erfolgskurs

BWBV-Ranglistenplatz für den Jüngsten in greifbarer Nähe

Zum letzten der drei Bezirksranglistenturniere trat Trainer Thomas Beiersdorf mit drei Badmintonschützlingen des TV Bad Mergentheim die weite Anfahrt nach Salach an. Aufgrund der positiven Trainingseindrücke der letzten Wochen fuhren Julian und Bastian Welz sowie Timo Zieminski erwartungsvoll zu diesem Badmintonturnier.

Julian Welz erreichte in der Kategorie Jungen U11 wie gewohnt souverän und ohne Satzverlust das Halbfinale. Dort gestaltete er den ersten Satz zu einer einseitigen Angelegenheit, wurde jedoch im zweiten und dritten Satz durch unsportliches und fragwürdiges Fehlverhalten seines Gegners und dessen Trainerin um den Sieg gebracht. So musste sich Julian erneut mit dem dritten Platz begnügen, was für ihn aber gleichzeitig die Qualifikation zur Baden-Württembergischen Rangliste bedeutet.

Timo Zieminski, der aufgrund einer Erkältung noch nicht wieder topfit war, gewann zwei seiner Spiele knapp und erreichte so Platz 8 in der Kategorie Jungen U13.

Bastian Welz konnte in seinem Erstrundenspiel seinen höher eingestuften Gegner mit einer überragenden Leistung überraschen, aber leider nicht besiegen. Nach einem überlegenen Sieg in der zweiten Runde in der Klasse Jungen U15 musste er wegen einer Verletzung das Badmintonturnier abbrechen, was für ihn in der Endabrechnung Platz 21 von 30 Teilnehmern  bedeutete.

Der letzte Turnierteilnehmer des TV Bad Mergentheim, der jetzt zur Rückrunde auch die aktiven Erwachsenenmanschaften mit Siegen verstärkt hatte, war Felix Henninger, der in Kategorie Jungen U19 antrat. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen spielte Felix ein solides Turnier und errang im Schlussklassement den 7. Platz.

Die Badmintonjugend des TV Bad Mergentheim hat sich allerdings für die Bezirksmeisterschaften in Korntal und Gerlingen das Ziel gesetzt, diese Ergebnisse noch zu verbessern.

Bild1 und Bild1a: ein glücklicher Julian Welz (3.Platz JE U11)

Bild2: die Plazierten 1-3 JE U11, Julian Welz rechts