„Federballer“ ziehen Resumee

Details

Mitgliederversammlung der Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim

„Federballer“ ziehen Resumee

Zur jährlichen Versammlung der Badmintonspieler konnte der Abteilungsleiter Harald Ehrmann eine überschaubare Anzahl von Mitgliedern  im Gästehaus Kippes begrüßen. Er gab einen Rückblick über die diversen Aktivitäten im vergangenen Kalenderjahr. Besonders erwähnenswert und eindrucksvoll waren der Besuch des Badmintonländerspiels, der mehrtägige Fahrradausflug nach Rothenburg, die Teilnahme am Kinderferienprogramm der Stadt Bad Mergentheim und die Herbstwanderung. Die Mitgliederzahl entwickelte sich positiv: Die Abteilung hat zur Zeit 120 vorwiegend aktive Mitglieder. Der Dank des Abteilungsleiters galt allen ehrenamtlichen Helfern und den Sponsoren (Hotel/Restaurant Alexander, Augenoptik Traut und Ingenieurbüro Fernkorn und Klug).

Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Badmintonabteilung ehrte Harald Ehrmann anschließend den aktiven Spieler der Hobbymannschaft Christof Old.

Über die sportliche Entwicklung informierte der Sportwart Thomas Beiersdorf: Die Badmintonabteilung verfügt momentan über zwei aktive Mannschaften in der Bezirks- zw. Kreisliga und über eine Hobbymannschaft, die sich in der Freizeitrunde mit lokalen Gegnern misst. Besonders hervorzuheben ist die überaus erfolgreiche Teilnahme vieler Jugendlicher an regionalen und überregionalen Ranglistenturnieren.

Nach den Berichten von Kassenwart und Kassenprüfer entlastete die Mitgliederversammlung die gesamte Abteilungsleitung und den Schatzmeister. Die anschließenden Neuwahlen des Führungsgremiums brachten folgende Ergebnisse: Harald Ehrmann (Abteilungsleiter), Andreas Herz und Monika Kindermann (beide stellvertretende Abteilungsleiter), Susanne Stephan (Schriftführerin), Stephan Funk (Schatzmeister), Thomas Beiersdorf (Sportwart und Jugendwart), Sigrid Fernkorn (Zeugwart), Monika Kindermann (Pressewart). Kassenprüfer sind Steffen Leiser und Sabine Bieber; der Vergnügungsausschuss besteht aus Susanne Stephan, Monika Kindermann und Sabine Bieber.

Zum Abschluss gab Harald Ehrmann einen Ausblick auf die Aktivitäten des kommenden Jahres: Zusätzlich zu den bewährten Programmpunkten im Jahresablauf  ist der Besuch des Internationalen Badmintonturniers in Basel, der Besuch eines Fußballbundesliga-Heimspiels der TSG Hoffenheim sowie die Ausrichtung eines überregionalen Jugendturniers geplant.