Magere Ausbeute für Badmintonspieler

TV Bad Mergentheimer Mannschaften auswärts glücklos

Die beiden aktiven Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim reisten am 3. Spieltag zu ihren jeweils gastgebenden Vereinen und waren mit ihrer Leistung und den daraus resultierenden Ergebnissen nicht zufrieden.

Die zweite Mannschaft trat bei ihrem Nachmittagsspiel in der Bezirksliga Hohenlohe beim TSV Künzelsau an. Stark ersatzgeschwächt hoffte man dennoch auf ein Unentschieden, was sich auch als im Bereich des Möglichen erwies. Von den acht Spielen konnten aber nur drei gewonnen werden: Dies gelang dem Damendoppel Bieber/ Kindermann, dem Mixed Zieminski/ Kindermann und Jens Hackmann, der im dritten Herreneinzel sein siegreiches Comeback in der Verbandsrunde gab. Gegen den Aufsteiger TTC Gnadental erwartete man im Abendspiel in vollständiger Besetzung einen deutlichen Sieg. Doch die Realität sah anders aus: Auch hier verlor man 3:5. Die Punkte für die Badmintonsportler für den TV Bad Mergentheim holten Bieber/ Kindermann im Damendoppel, das erste Herreneinzel Ralf Zieminski und das Mixed Beiersdorf / Kindermann. Ein 4:4 Unentschieden wäre im Bereich des Möglichen gewesen, hätte der Jugendspieler Timo Zieminski sein zweites Herreneinzel nicht unglücklich verloren.

Die erste Badmintonmannschaft des TV Bad Mergentheim reiste als Tabellenführer in der Landesliga Neckar-Hohenlohe zur SG Schorndorf. Von acht Spielen wurden vier unglücklich im dritten Satz verloren, so auch das erste Herrendoppel Rein/ Gabriel, deren Einzel und das Damendoppel Maier/ Beiersdorf und deswegen kam man über eine 2:6 Niederlage nicht hinaus. Die beiden Ehrenpunkte für den TV Bad Mergentheim holten wie so häufig die beiden Jugendspieler Jenny Beiersdorf im Dameneinzel und Timo Reiß im dritten Herreneinzel. Im Abendspiel hatte man sich gegen den Aufsteiger TSV Schlechtbach einen Sieg erhofft. Es wurde leider ein 4:4 Unentschieden. Hier überzeugten die Youngsters Reiß/Seeber im zweiten Herrendoppel, Alexander Gabriel im zweiten Herreneinzel und erneut Jenny Beiersdorf und Timo Reiß.

Für den letzten Spieltag in diesem Jahr kurz vor Weihnachten müssen die beiden Badmintonmannschaften des TV Bad Mergentheim erneut auswärts antreten und wünschen sich diesmal eine bessere Chancenverwertung und Siege.