Zwei Podestplätze für Badmintonjugendliche

Details

Zwei Podestplätze für Badmintonjugendliche

2. Bezirksranglistenturnier in Salach unter keinem guten Stern

Zum zweiten Bezirksranglistenturnier in Salach reiste die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim mit sechs qualifizierten Jugendlichen an. Leider konnten die hochgesteckten Ziele nur teilweise erreicht werden.

Regina Klein war an diesem Wochenende nicht in Bestform und konnte in der Kategorie Mädchen U15 lediglich das erste Spiel gewinnen. Mit Platz 8 waren sie und ihr Trainer nicht zufrieden.

Hannes Nique qualifizierte sich erstmals für das Hauptfeld und traf dort auf eine starke Konkurrenz, so dass mehrere Spiele über drei Sätze gingen. Im Endklassement der Jungen U17 wurde er Dreizehnter.

Julian Welz konnte aufgrund einer Erkrankung das Turnier nicht zu Ende spielen. Da er seine erste Begegnung im Hauptfeld gewonnen hatte, belegte er dennoch Rang 8.

Timo Zieminski haderte erneut mit den Gegebenheiten in der Halle und fand nicht zu seiner Konzentration und Spielfreude. Der 13. Platz stellte ihn natürlich nicht zufrieden.

Besser machten es seine Trainingskollegen Philipp Seeber und Timo Reiß, die sich nahezu mühelos ins Halbfinale spielten. Hier verletzte sich Philipp Seeber unglücklich und musste aufgeben, was Rang 4 bedeutete. Timo Reiß verlor zwar sein Halbfinale deutlich, wurde aber dennoch Dritter.

Für das 3. Bezirksranglistenturnier gilt es sich noch einmal zu steigern, geht es doch um die Qualifikation auf Baden-Württembergischer Ebene.

Für alle Badmintoninteressierten, die nicht gleich so hoch einsteigen wollen, bietet die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim ab Freitag, den 23. Februar, 19 Uhr, in der Berufsschulsporthalle, Anfängern, Neueinsteigern, Hobbyspielern und Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit, das Badmintonspielen aktiv kennenzulernen.