Neun Jugendliche bei der Bezirksrangliste im Einsatz

Details

Neun Jugendliche bei der Bezirksrangliste im Einsatz

TV Bad Mergentheim zeigt in Gerlingen gute Leistungen

Die Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim zeigten beim ersten Schüler- und Jugend- Bezirksranglistenturnier in Gerlingen ansprechende Leistungen.

Die jüngste Spielerin war Viola Reiß, die erstmalig in ihrer jungen Karriere an einem Bezirksranglistenturnier teilnahm und einen zufriedenstellenden 9. Platz in der Kategorie Mädchen U13 belegte.

Lisa Beiersdorf startete als Mitfavoritin in der Kategorie U15 und spielte ein gewohnt souveränes Turnier, konnte sich allerdings im Halbfinale gegen die spätere Siegerin nicht durchsetzen und wurde Dritte.

Als dritte Vertreterin der Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim trat Jenny Beiersdorf bei den Mädchen U19 an. Sie gewann drei von fünf Spielen und wurde letztendlich Siebte.

Paul Rückert und Julian Welz starteten in derselben Altersklasse; Jungen U15. Im Turnierverlauf kam es erneut zum Vereinsduell, das Julian klar für sich entscheiden konnte und damit vor Paul, der Zehnter wurde, auf Rang 6 landete.

Bei den Jungen U17 waren die Badmintonjugendlichen des TV Bad Mergentheim mit drei Spielern vertreten: Timo Reiß, Philipp Seeber und Bastian Welz. Auch hier kam es zu zwei Vereinsduellen: Timo Reiß verlor sowohl gegen Bastian Welz als auch in der folgenden Runde gegen Philipp Seeber und musste sich mit dem 13. Platz begnügen. Philipp Seeber wurde Elfter und Bastian Welz Siebter.

Der "Oldie" Thomas Bergold konnte an seine guten Leistungen aus den Regionalranglistenturnieren anknüpfen und belegte in der Altersklasse Jungen U19 den 6. Rang.