TV Bad Mergentheim stellt fünf Sieger

Details

TV Bad Mergentheim stellt fünf Sieger

Badmintonspieler dominieren bei der Heimpremiere

Die Badmintonabteilung des TV Bad Mergentheim war erstmalig Ausrichter eines Regionalranglistenturniers in Nordwürttemberg. Dabei zeigten die zehn jugendlichen Badmintonspieler vom gastgebenden Verein ihre Heimstärke und belegten fünf 1. Plätze, zwei 2. Plätze sowie jeweils einen 3., 4., und 5. Platz.

Die Jüngsten, Viola Reiß und Regina Klein, starteten in der Altersklasse Mädchen U13 und hatten im starken Teilnehmerfeld gegen die körperlich überlegene Siegerin beide keine Chance; belegten aber einen hervorragenden zweiten und dritten Platz.

Mädchen U13: 2.Platz Viola Reiß (ganz links) und 3.Platz Regina Klein (2. von rechts)

Die Kategorie U15 wurde sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen zu einer Bad Mergentheimer Angelegenheit:

Lisa Beiersdorf spielte ein überzeugendes Turnier, zeigte spielerische Klasse und taktisches Verständnis und konnte auch im Endspiel nicht bezwungen werden.

Mädchen U15: 1.Platz Lisa Beiersdorf

Julian Welz und Paul Rückert, die erstmalig in der höheren Klasse starteten, trafen im Halbfinale aufeinander. Paul verlor und wurde im Endklassement Vierter. Julian zog ins Endspiel ein und gewann in einem hochdramatischen Dreisatzmatch gegen den an Nummer 1 gesetzten Spieler aus Ludwigsburg.

Jungen U15: 1.Platz Julian Welz und (ganz rechts) 4.Platz Paul Rückert

Bei den Jungen U17 kam es sogar zu einem vereinsinternen Endspiel zwischen Timo Reiß und Bastian Welz. Bastian hatte nach seinem kräftezehrenden Halbfinalmatch im Finale der Spielweise von Timo Reiß nicht mehr genug entgegenzusetzen und musste sich mit Rang 2 begnügen.

Philipp Seeber erwischte einen schlechten Turnierstart und kam trotz Leistungssteigerung nicht mehr über Platz 5 in derselben Disziplin hinaus.

Jungen U17: (v.l.n.r) 2.Platz Bastian Welt und 1.Platz Timo Reiß

Auch die Altersklasse U19 war fest in Bad Mergentheimer Hand: Thomas Bergold, der vor der Saison zum TV Bad Mergentheim gewechselt hatte, musste sowohl im Halbfinale als auch im Finale über drei Sätze gehen, um als Sieger das Feld zu verlassen.

Jungen U19: 1.Platz Thomas Bergold

Jenny Beiersdorf dagegen hatte zu keiner Zeit des Turniers ernsthafte Gegenwehr und wurde souverän Erste.

Mädchen U19: 1.Platz Jenny Beiersdorf

Mit diesen Ergebnissen zeigten die jugendlichen Badmintonspieler des TV Bad Mergentheim, dass die Erhöhung des Trainingsumfangs auf bis zu dreimal die Woche erste Früchte trägt.